Erfahrungen eines Senioren, der noch einmal Sport treiben will.

nach 100-m-Lauf

nach dem 100-m-Lauf

Eigentlich wollte ich euch ja etwas über meinen Werdegang erzählen, nachdem ich begonnen hatte, wieder Leichtathletik zu betreiben. Doch die Entwicklung meiner jüngsten Krankheitsgeschichte war für mich persönlich erst einmal wichtiger. Und für den einen oder anderen von euch vielleicht auch ganz interessant, der in ähnlicher Situation war oder ist.

Doch nun wieder zurück in eine andere Zeit. Das Jahr 2013 war mit den Hessischen Seniorenmeisterschaften in Borken und dem Bergturnfest in Gersfeld noch nicht abgeschlossen. Denn es sollte noch ein besonderes Highlight folgen.

Den abschließenden Höhepunkt dieses Jahres bildeten die Kreismeisterschaften in Langenselbold. Und zwar aus dreierlei Hinsicht.

  1. Der Ischias bereitete mir keine Probleme
  2. Ich wurde erster in meiner Altersklasse
  3. Und ich verbesserte meine persönliche Bestzeit über 100 Meter

Doch eins nach dem anderen. Seit längerer Zeit hatte ich keine Ischiasbeschwerden mehr. Und so fuhr ich also mit einem guten Gefühl zu diesem Wettkampf. Es sollten die ersten Kreismeisterschaften im Freien für mich werden. Leider war die Anzahl der Teilnehmer äußerst gering, sonst wäre es noch interessanter geworden.

Nichtsdestotrotz war unsere Stimmung gut. Wir starteten mit jungen Männern von 20 bis 28 Jahren. Da hatten wir natürlich keine Chance, aber es war auch Ansporn, denn wir „Alten“ wollten den „Jungen“ schon ein bisschen Paroli bieten. Wir wurden dann trotzdem (erwartungsgemäß) sechster (Hans) und siebter (ich); ein junger Mann hatte aufgegeben.

Was soll ich sagen? Ich hatte mich richtig rein- und an die Jungen dran gehängt. Der Einsatz wurde mit persönlicher Bestzeit von 15:56 Sekunden belohnt! Hans und ich gewannen somit jeweils unsere Altersklasse.

Wieder einmal muss ich sagen, WIR hatten uns dem Wettstreit gestellt. Wenn es sonst niemand wagte, hatten wir es uns auch verdient. Und das würdigte auch, unter dem Beifall der Zuschauer, der 1. Vorsitzende  des Leichtathletikkreises Offenbach/Hanau bei der Siegerehrung.

Hier einmal eine kleine Auswahl des 100-m-Laufes. Ich glaube man sieht den Altersunterschied 🙂

100-m-Lauf

1. Start zum 100-m-Lauf

 

2013-09-08 10462MVI_2332 085

2. Los geht´s!

 

2013-09-08 10462MVI_2332 086

3. noch ganz gut dabei

 

2013-09-08 10462MVI_2332 092

4. einige sind schon weg

 

2013-09-08 10462MVI_2332 094

5. immer schön dran bleiben!

 

 

 

Kommentare zu: "28. Zurück in die Vergangenheit" (4)

  1. Glückwunsch. Ich find das prima, das du das alles so durchziehst. Weiter so.

    Gefällt mir

  2. Christian schrieb:

    Klasse Fotos. Unheimlich dynamisch. 🙂

    Gefällt mir

  3. Danke! Ich freue mich über jede Aufmunterung 🙂

    Gefällt mir

  4. […] der Teilnahme an den Kreismeisterschaften in Langenselbold hatte das Jahr 2013 einen erfolgreichen Abschluss genommen. Doch leider sollte es mir nicht […]

    Gefällt mir

Dein Kommentar zu diesem Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: