Erfahrungen eines Senioren, der noch einmal Sport treiben will.

Freundlicher Helfer!

Freundlicher Helfer!

Ihr könnt euch sicher denken, dass ich am Samstag meinen ersten 10-km-Trainingslauf nicht gemacht habe. Sonst hätte ich in meinem letzten Beitrag (Nr. 23.16) nicht so ein Geheimnis daraus gemacht. Die Frage ist nur, warum?

Lange habe ich mit mir gerungen, was ich machen soll. Es stand nämlich wieder mal ein Wettkampf in Aussicht und zwar der „Mainuferlauf“ in Hanau Groß-Auheim über 8,2 Kilometer. Da ich am SportScheck-Lauf nicht teilnehmen konnte, reizte mich dieser Event besonders. Nur dieses Mal hatte ich keine Voranmeldung gemacht. Sollte es klappen, würde ich eben nachmelden.

Jeder weiß, wie unbeständig das Wetter die letzten Wochen war. Gerade nach einer Erkältung will man sich ja nicht unnötiger Weise gleich wieder etwas einfangen. Und an diesem Samstag sollte es lt. Wettervorhersage ausgerechnet an dem Starttermin um 17:00h ein heftiges Gewitter geben.

Tagsüber schien teilweise die Sonne, da wäre ein 10-km-Lauf zwischendurch kein Problem gewesen. Soll ich oder doch nicht? Mache ich jetzt meinen 10er oder riskiere ich es, bei Unwetter zu laufen oder dass die Veranstaltung eventuell abgesagt wird? Letzteres erschien mir zwar unwahrscheinlich, dann eher schon eine zeitliche Verschiebung, wenn es zu heftig werden würde.

Die Entscheidung fiel am Mittag. Ich würde es riskieren und auf jeden Fall nach Hanau fahren. Dann kam die Überraschung. Nach Sonnenschein bis ca. 14:00h verdunkelte sich der Himmel und plötzlich goss es wie aus Eimern. Aber ich sah es als gutes Omen. Wenn es jetzt regnete, würde es vielleicht später wieder schöner werden. Und tatsächlich war es genauso.

Um 15:30 fuhr ich bei Sonnenschein nach Hanau Groß-Auheim. Die Läufe über 4,1 und 8,2 km (zwei Mal die Strecke vom 4,1er) wurden gemeinsam pünktlich um 17:00 gestartet. Und das Wetter hielt bis zum Schluss. Das einzige Problem war die Strecke. Durch den vielen Regen stand die Strecke teilweise über die gesamte Breite des Weges unter Wasser. Da hieß es dann entweder mitten durch oder sich daran vorbei quetschen und an Brennnesseln und Disteln kratzen. Außerdem gab es sehr rutschige, schlammige Stellen. Aber da mussten wir nun durch!

Da über zwei Brücken gelaufen werden musste, gab es an den Stellen auch zwei steile Anstiege. Linke Mainuferseite runter bis zur ersten Brücke, auf der anderen Mainseite zurück bis zur nächsten Brücke und diese Runde zwei Mal bis zum Start/Ziel Bereich. Der Lauf war durch die genannten Umstände sehr anstrengend gewesen, aber es hatte sich gelohnt. Es gab sogar einen 1. Platz in meiner AK!

Und dann kam das Gewitter doch noch. Die ersten Schläge gab es und der Himmel verdunkelte sich drastisch. Ich kam zwar noch trocken zum Auto, aber unterwegs fing es dann an zu regnen, als hätte der Himmel seine Schleusen geöffnet. Also hatte Petrus doch ein Einsehen mit den Sportlern gehabt und ließ uns wenigstens im Trockenen laufen :-).

IMG_4865

geschafft

der Lohn

der Lohn

 

 

 

 

 

 

 

die Strecke

die Strecke

 

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag fand dann der Quarterman Bruchköbel statt. Darüber gibt es hier an dieser Stelle einen gesonderten Bericht.

Kommentare zu: "24.16 Mainuferlauf Groß-Auheim" (10)

  1. Da hast du wirklich Glück mit dem Wetter gehabt.
    Und auch den 1.Platz belegt. Besser geht nicht.
    Herzlichen Glückwunsch💐

    Gefällt 1 Person

  2. Klasse, dann war das ja genau die richtige Entscheidung. Herzlichen Glückwunsch, Robert! Das war dann ja ein super Rennen. Bin gespannt auf den Quarterman Bruchköbel Bericht.

    Gefällt 1 Person

  3. Du hast meinen Respekt! Ich gratuliere Dir von ganzem Herzen! 😊💟

    Gefällt 1 Person

  4. Super, Glückwunsch.

    Gefällt 1 Person

Dein Kommentar zu diesem Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: