Erfahrungen eines Senioren, der noch einmal Sport treiben will.

 

Aktivität

Aktivität

Bei meinem gestrigen Training ist mir etwas Ungewöhnliches passiert. Das sollte aber nicht zur Regel werden! 🙂

Zunächst mal hatte ich wettermäßig riesiges Glück. Um die Mittagszeit wollte ich ins Stadion, um mein Fahrspiel zu machen. Morgens regnete es, doch als ich um 12:15h das Haus verließ, schien sogar etwas die Sonne und es blieb trocken bis ich um 13:30h wieder nachhause lief. Und am Nachmittag begann es wieder zu regnen.

Was war denn aber nun passiert? Mein Vorhaben sah vor, 2 Kilometer Einlaufen, 4 km Fahrspiel und 2 km Auslaufen, also insgesamt 8 km Laufen. Sollte ja eigentlich mit GPS-Uhr kein Problem sein, zumal man ja auch noch die einzelnen Phasen auf der Uhr einstellen  kann.

Ich drehte also meine Runden und nach den 2 km Einlaufen, begann ich auf unterschiedlich weiten Strecken das verschiedenste Tempo zu laufen, das sogenannte Fahrtspiel. Dabei sollten die schnellen Abschnitte zwischen 4:15 und 4:45 min/km liegen und die ruhigen Phasen zwischen 6:30 und 7:00 min/km.

Beim Blick auf die Uhr konzentrierte ich mich darauf, das richtige Tempo einzuhalten. Auf die Distanz achtete ich nicht so wirklich. Und wie das auf einem Rundkurs so ist, dreht man Runde um Runde, gezählt hatte ich sie nicht, hatte ja meine Uhr und schaute dann irgendwann doch einmal nach den gelaufenen Kilometern. Es war alles im grünen Bereich und dann hatte ich irgendwann im Zielbereich meine 8 km auf der Uhr, perfekt.

Es folgte eine kleine Trinkpause und dann wollte ich mich an die 2 km Auslaufen begeben. Und dann fiel endlich der Groschen. Hallo, ich war beim Fahrspiel 2 km mehr gelaufen als vorgegeben, statt 4 waren es 6 km geworden. Na ja, das Positive war, ich hatte es durchgestanden, auch wenn ich am Ende doch etwas erschöpft war und ich die vorgegebenen Zeiten nicht eingehalten hatte. Aber das war ja nun wirklich nicht dramatisch.

Beim Auslaufen begnügte ich mich mit drei Runden (1,2 km); das war auch ausreichend. Die durchschnittliche Pace über die ganze Strecke lag am Ende bei 6:58 min/km. Und so sieht das Ganze nach Auswertung aus.

Tempozonen

Tempozonen

die Daten

die Daten

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare zu: "10.17 – Wie konnte denn das passieren?" (11)

  1. Wanda Breitenbach schrieb:

    Wenn dir so etwas passiert, dann bist du richtig gut drauf! Wollen wir doch hoffen, es bleibt so….😉😘👍

    Gefällt 1 Person

  2. Flott, flott! 😏👏🏼👍

    Gefällt 1 Person

    • Danke Gerd. Z.Z. geht es mir tatsächlich ganz gut. Hoffe, es bleibt so bzw. wird noch richtig gut. Denn mein Knie merke ich immer noch, aber nicht mehr so schlimm. Ich muss es eben regelmäßig bewegen.

      Wie geht es dir? Was macht das Abnehmen?

      Gefällt mir

      • Aktuell sind gut 8 Kilo runter. Tendenz weiter fallend. So wies aussieht werde ich mir mindestens 15 Kilo weniger gönnen. Es fällt mir leicht und es tut mir gut.
        Läuferisch bin ich zufrieden. Die Strecken werden langsam länger. Mal sehen was der Frühling so bringt.

        Gefällt mir

  3. Wenn dir nichts Schlimmeres passiert, dann ist alles gut! 🙂 Und, wäre nicht gut, wenn du nicht erschöpft gewesen wärst, denn dann war das Training für die Fische.

    PS: das darfst du ruhig öfter einmal aus Versehen machen! 😉

    Schöne Grüße aus Tirol

    Gefällt 1 Person

    • Ja Christian, da hast du völlig recht.
      Inzwischen wird das Wetter hier milder, ich hoffe es bleibt so. Meinetwegen kann es jetzt schon Frühling werden 🙂
      Viele Grüße an dich!

      Gefällt mir

  4. Daniel Mansfeld schrieb:

    Es ist alles Kopfsache 🙂

    Gefällt mir

  5. Lieber Robert, ich bitte um Pardon. Manchmal spinnt der Reader.
    Herzliche Grüße

    Gefällt 1 Person

Dein Kommentar zu diesem Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: