Erfahrungen eines Senioren, der noch einmal Sport treiben will.

Für zu Hause – suche noch Sponsoren! 🙂

Nun weiß ich doch wenigstens wo ich mit meinen Knieproblemen dran bin. Mit Gewissheit kann man besser umgehen und sich dann auf die Zukunft einstellen.

Heute mache ich es kurz für all diejenigen, die von meinem Termin beim Orthopäden wussten und gerne wissen möchten, was er gesagt hat. Die Diagnose lautet also wie folgt:

Entzündung am Außenband (hatte der Osteopath bereits diagnostiziert), die sei aber bereits am Abklingen; hinzu kommt, dass der Innenmeniskus geschädigt ist und obendrein habe ich Arthrose unter der Kniescheibe (aber das wusste ich auch schon).

Arthrose habe ich schon lange (nicht nur im Knie) und bisher mit regelmäßigem Radfahren und immer viel Bewegung gut im Griff gehabt. Im Zusammenspiel mit den anderen Problemen am Knie macht sie sich jetzt wieder stärker bemerkbar.

Seine Meinung zum Meniskus: „noch keine Operation erforderlich“ – das ist doch eine positive Aussage!

Seine Empfehlung bezüglich der Arthrose: „weiterhin viel Bewegung sei ganz wichtig“. Er rät zu Radfahren, Schwimmen (Kraul) und Aquajogging. Laufen soll ich derzeit noch hinten anstellen. Aber wenn ich schmerzfrei wäre, dürfte ich langsam wieder damit beginnen.

Da meine Schmerzen im Knie bis heute noch nicht völlig weg sind, habe ich beschlossen, mich wirklich nur mit regelmäßigem Radfahren, mit Aquajogging und Stabi-Training (habe ich endlich wieder begonnen) aufrecht zu halten. Das Laufen werde ich, so schwer es mir auch fällt, im ersten Halbjahr noch weitestgehend zurück stellen und auf Wettkämpfe sowieso verzichten.

So wird also das Jahr 2017 lauftechnisch nicht das, wie ich es mir zu Beginn vorgestellt hatte. Doch wie sagt man so schön, „wer weiß für was es gut ist oder für was es gut sein soll“. Da ich letztes Jahr das Radfahren doch ziemlich vernachlässigt hatte, werde ich das nun notgedrungen wieder ändern. Und ehrlich gesagt, freue ich mich auch darauf. Denn mit dem Rad war ich schon immer gerne unterwegs. Was aber nicht heißen soll, dass ich das Laufen nicht vermissen werde.

Bleibt bitte gesund und verletzungsfrei, aber trotzdem sportlich!

… das war noch letztes Jahr.

Kommentare zu: "13.17 Was hat der Orthopäde gesagt?" (10)

  1. Das ist ein guter Weg, die Verletzungen ausheilen zu lassen. Und Radfahren ist genauso toll wie Aquajoggen.
    Viel Freude dabei:-)

    Gefällt 1 Person

  2. Hauptsache die Prognose ist positiv. Der Rest braucht Zeit.
    Wir sind ja geübt in Alternativen zum Laufen. Dementsprechend dranbleiben, Kopf hoch und nach vorne schauen!

    Gefällt 1 Person

  3. Das wird bestimmt wieder! Gut ausheilen lassen, dann wird es mit dem laufen wieder klappen. Fahrrad fahren macht ja auch Spaß! Wir drücken die Daumen und wünschen eine gute Woche!😀 Jule und ihre Dosenöffner

    Gefällt 1 Person

  4. Hi Robert,
    nun das klingt ja nicht so schlecht. Wichtig ist in Schwung zu bleiben. 🙂

    Alles Gute, das wird wieder.

    Gefällt 1 Person

    • Danke Christian, ich denke auch, dass es bald wieder aufwärts geht. Ganz ohne Sport bleibe ich ja nun auch nicht. Dann werde ich jetzt ein bisschen die Alternativen in den Vordergrund stellen.

      Gefällt mir

  5. … meinem Mann geht es ebenso … er hat sich damit abgefunden und im Radsport seine neue Leidenschaft gefunden. Inzwischen machen wir wunderbare Events mit wie die Paris Brest Paris (2015), 1001 miglia (2016) und dieses Jahr die LEL (London Edingburgh London). Alle drei Events mit mehr als 1000km … (PBP: 1200; 1001 miglia wie der Name sagt: 1600km; LEL 1400km) .Auch mit dem MTB rumkurven macht uns sehr viel Spaß.
    Ich selbst merke auch, dass mir das „exzessive“ Laufen nicht so gut tut … also habe ich mich irgendwie von UTMB und so verabschiedet … und die 42,2 im Ironman … naja, die muss ich halt durch mit mehr oder weniger Training in den (Lauf-) Beinen …
    Dir, Robert, alles Gute!!!

    Gefällt 1 Person

    • Danke Gabi! Über eine alternative „Karriere“ habe ich auch schon nachgedacht. Radfahren macht mir ja auch sehr viel Spaß. Aber vorläufig hoffe ich immer noch, dass es mit dem Laufen wieder klappt. Ihr werdet es hier auf meiner Seite erfahren 🙂

      Gefällt 1 Person

Dein Kommentar zu diesem Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: