Erfahrungen eines Senioren, der noch einmal Sport treiben will.

im Einsatz

Bekanntlich findet morgen am Samstag der Bruchköbeler Stadtlauf statt. Wie verlief nun die letzte Trainingswoche? Habe ich mich an die Vorgaben des Plans gehalten wie ursprünglich vorgesehen?

Hier noch einmal zur Erinnerung die Einzelheiten des Trainingsplans, von dem ich glaubte, ihn so ausführen zu können und auch zu wollen.

Woche 3

Montag: Ruhetag

Dienstag: Intervalltraining – 2 km Einlaufen – 6 x 400 m Tempoläufe mit 400 m Trabpause – 2 km Auslaufen

Mittwoch: 45 Min. langsamer DL

Donnerstag: Ruhetag

Freitag: Ruhetag

Samstag: 30 Min. langsamer DL, anschließend 3 Steigerungen

Sonntag: Wettkampf 10 Min. Einlaufen – 10 km Wettkampf – 10 Min. Auslaufen

 

Da ich am Sonntag am Karbener Stadtlauf teilgenommen hatte (siehe 29.17), war der Montag Ruhetag – Plan eingehalten! 🙂

Dann gab es die erste Umstellung. Den für Mittwoch vorgesehenen 45-minütigen-DL legte ich auf den Dienstag. Das erschien mir nach dem Sonntaglauf sinnvoller als Intervalle zu machen. Dafür machte ich am Mittwoch das Intervalltraining wie folgt:

1,6 km Einlaufen – 5 x 400 m Tempoläufe mit 400 m Trabpause und 1,2 km Auslaufen. Das musste ausreichen. Plan fast erfüllt 🙂

Donnerstag wieder Ruhetag – Plan eingehalten! 🙂

Den Rest des Plans habe ich einfach mal ausgeblendet, schließlich ist der Wettkampf nicht am Sonntag, sondern schon am Samstag. Heute am Freitag wurde dafür das in letzter Zeit vernachlässigte Krafttraining wieder einmal eingebaut und anschließend bin ich noch ca. 25 Minuten locker mit meinem Hometrainer gefahren. Ich denke, die Vorbereitung sollte stimmen.

Zu der Frage, die ich verschiedentlich gestellt bekam, wie schnell ich am Samstag laufen werde oder möchte, kann ich nur folgendes sagen. Ich möchte den Lauf genießen und gut durchkommen, denn ich weiß um den Schwierigkeitsgrad der Strecke. Auf keinen Fall werde ich mich unter Druck setzen oder lassen.

Trotzdem, irgendwo zwischen 67 und 70 Minuten ist meine Einschätzung. Damit wäre ich zufrieden. Dass ich die 65 Minuten vom letzten Jahr schaffe oder sogar unterbiete, kann ich mir im Moment nämlich nicht vorstellen. Also warten wir es einfach ab. Auf jeden Fall freue ich mich auf diese Veranstaltung. Wie es ausgegangen ist, erfahrt ihr nächste Woche hier auf meiner Seite.

Bleibt alle gesund, aber sportlich und verletzungsfrei.

diese Truppe lief letztes Jahr für OPTIMUM-Sportbrillen

 

 

 

 

 

 

Auch dieses Jahr laufen wir wieder für OPTIMUM.

Kommentare zu: "30.17 – Morgen geht´s los!" (12)

  1. Ich wünsche guten Lauf:-)

    Gefällt 1 Person

  2. Ich muss sagen, das hat Appetit gemacht – auf deinen Bericht! Bin echt gespannt, wie es läuft. Alles Gute für Samstag!

    Gefällt 1 Person

  3. Wanda Breitenbach schrieb:

    Ich drücke die Daumen zwischen dem Abdrücken des Photoapparats….komm nur ohne Verletzungen ans Ziel! Und dieses Mal wird dir sogar Olivia zuwinken und am Ziel stehen…das ist doch ein Ansporn….🏃🏼

    Gefällt 1 Person

  4. Viel Glück und ich drücke dir die Daumen! Hauptsache das Knie macht mit! LG, Sigrid

    Gefällt 1 Person

  5. Na da bin ich ja gespannt. Ich hoffe, du hattest deinen Spaß.

    Gefällt 1 Person

Dein Kommentar zu diesem Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: