Erfahrungen eines Senioren, der noch einmal Sport treiben will.

05-18-3

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen treuen Lesern bedanken, die mich seit nunmehr vier Jahren auf meinem Blog begleitet haben. Wie ja schon in meinem ersten Beitrag dieses Jahres (01.18) mitgeteilt, spielte ich damals bereits mit dem Gedanken, das bloggen eventuell aufzugeben. Es fehlte mir immer mehr an der nötigen Motivation – aus verschiedenen Gründen.

Nun kommt also noch hinzu, dass am 25. Mai die neue Datenschutzverordnung DSGVO in Kraft tritt. Aufgrund dieser neuen Verordnung gelten auch verschärfte Bestimmungen für die Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten und damit auch die Veröffentlichung von persönlichen Kommentaren. Diese werden entfallen, was ich sehr schade finde.

Denn gerade die Resonanz auf einen Beitrag ist es doch, was uns Bloggern so viel zurückgibt. Daran erkennt man das Interesse und ob ein Beitrag gefallen hat oder nicht. Über jede Zeile von euch habe ich mich sehr gefreut. Und dadurch habe ich einige „Freunde“ zusätzlich gewonnen. Oft gab es einen regen Austausch und ein paar durfte ich sogar persönlich kennen lernen. Danke dafür.

Ehrlich gesagt, habe ich mich nicht näher mit dieser Verordnung auseinander gesetzt. Es ist mir zu mühselig und das Ganze ist mir den Aufwand nicht wert. Ich wollte mit diesem Blog einfach nur über meine sportlichen Aktivitäten berichten und andere dadurch motivieren. Hier nun meine diesbezüglich letzten Ausführungen.

Das Jahr war mal wieder geprägt von Rückschlägen. Aber ich habe mich davon nicht unterkriegen lassen. Und das ist es auch, was ich jedem von euch noch mit auf den Weg geben möchte. Es lohnt sich zu kämpfen.

Die lauffreie Zeit habe ich mit viel Radfahren ausgeglichen. Das hat meinen Knien sehr gut getan. Das durchgeführte MRT zeigte bei mir eine beginnende O-Bein-Stellung. Der Orthopäde konnte mir anschaulich demonstrieren, wie sich dadurch das Knie unnatürlich bewegt und Schmerzen verursacht. Nun habe ich Einlagen mit einer erhöhten Außenseite und kann behaupten; ich bin auf dem Weg der Besserung.

Mit langsamen, noch nicht allzu langen Läufen möchte ich mich jetzt wieder an die Belastungen gewöhnen und vielleicht schaffe ich ja dieses Jahr doch noch mein großes Ziel: den ersten Halbmarathon!

Hier noch meine Trainingsdaten in den letzten Monaten dieses Jahres:

Radfahren: März 65 km, April knapp 200 km, Mai bisher 110 km – insgesamt 375 km

Laufen: März 32 km, April 30 km, Mai bisher 28 km – insgesamt = 155 km

Hinzu kommt die erfolgreiche Abnahme des Deutschen Olympischen Sportabzeichens in Gold. Hierzu waren erforderlich: Seilspringen für die Koordination, Standweitsprung für Kraft, 20-km-Radfahren für Ausdauer und 25 Meter Schwimmen für die Kategorie Schnelligkeit. Ein kleines Jubiläum ist es auch, nämlich meine 10. erfolgreiche Teilnahme, die achte hintereinander!

Noch ein Tipp, bleibt sportlich, aber verletzungsfrei. Hört auf euren Körper; er sagt einem immer, wann es ihm zu viel wird. Dann gebt ihm die nötige Zeit zur Regeneration. Er ist euer  bester Ratgeber.

Ich wünsche euch viel Gesundheit, ein erfolgreiches, stressfreies und glückliches Leben. Und wer Interesse hat, kann mich gerne auf Instagram verfolgen. Dort bin ich auch unter seniorenleichtathletik zu finden.

Und zum Abschied noch ein paar Impressionen von meinen diesjährigen Unternehmungen:

03-18

Radfahren im März

03-18-2

Training im Stadion

04-18

Radfahren im April

04-18-3

Radtour mit Frau

04-18-4

Radtour im April

05-18-1

1. Mal wieder Laufen im Mai

05-18-2

Vor einem Lauf im Mai

 

Kommentare zu: "08.18 Abschied von meinem Blog." (24)

  1. VM schrieb:

    Leben ist Veränderung. Vielen Dank, lieber Robert, für Deine schönen Beiträge und Berichte. Ich werde Dich auf alle Fälle weiter verfolgen … Gruß Volker

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Robert,

    erst einmal toll, wieder von dir zu lesen. Die Bilanz ist doch wirklich stolz!

    Nun zu dem ganzen Datenschutz. Ich würde erst einmal deine Seite auf privat stellen. Da du auch nicht selbst hostest wird WordPress.com sicher in den kommenden Tagen nachziehen und alles für die DSGVO nachreichen, was es beispielsweise schon für uns bei WP.org gibt. Für dich trifft sicher sowieso nur minimal etwas zu und du bleibst, soweit ich das übersehe, von vielen Details verschont.
    Es wäre doch zu schade, wenn tatsächlich mehr und mehr Blogs nur deshalb verschwinden!

    Gefällt 4 Personen

    • Hi Din, vielen Dank für deinen netten Kommentar. Warten wir erst mal ab, wie es weiter geht. Auf jeden Fall werde ich deine Beiträge nach wie vor mit großem Interesse lesen. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute, bleib sportlich und so ein Vorbild wie bisher!

      Gefällt mir

  3. Oh, was ich total vergaß. Es wird auch in Zukunft absolut legitim sein, Kommentare zu schreiben und diese zu veröffentlichen. Nur eben ohne Gravatar-Bildchen und mit Einverständnis der jeweiligen Person zum Datenschutz, wie es schon bei mir möglich ist.

    Gefällt 2 Personen

  4. Danke Robert, es war mir eine Freude dich kennengelernt zu haben. Vielleicht kreuzen sich unsere Wege wieder einmal, das würde mich sehr freuen!
    Ich wünsche dir und deinen Lieben nur das Beste, Gesundheit und weiterhin viel Freude und Erfolg bei deinen sportlichen Aktivitäten.

    Machs gut
    Christian

    Gefällt 1 Person

    • Lieber Christian, ich habe mich ebenfalls gefreut, dich kennen gelernt zu haben. Du hast mir im sportlichen Bereich viel Mut gemacht und mich oft motiviert.
      Auch dir und deiner Familie alles erdenklich Gute, viel Gesundheit und weiterhin Spaß am Sport. Würde mich sehr freuen, wenn wir uns irgendwo wieder einmal treffen.
      Herzliche Grüße
      Robert

      Gefällt mir

  5. Labby schrieb:

    Ich bedauere das zu lesen, verstehe es aber sehr gut. Danke für den Blog, in dem ich immer gerne mitgelesen habe. In Gedanken an die DSGVO fällt es mir auch immer schwerer einen neuen Bericht auf meinem Blog zu schreiben. Die neue Datenschutzverordnung ist vermutlich ein Sargnagel mehr für die EU. Dir wünsche ich weiterhin alles Gute und den gewohnten sportlichen Erfolg

    Gefällt 1 Person

  6. Wirklich schade Robert,
    obwohl ich es nachvollziehen kann. Ich persönlich kann mich noch nicht so richtig von 10 Jahren Bloggen lösen. Da hängt einfach zuviel Herzblut drin.
    Ich wünsche Dir für die Bloggerin Zukunft nur das allerbeste. Bleibe gesund und verfolge weiterhin deine Ziele. Vielleicht laufen wir uns doch noch mal über den Weg.
    Würde mich riesig freuen!

    Gruß Gerd

    Gefällt 2 Personen

    • Vielen Dank Gerd. Die Entscheidung ist mir auch nicht ganz leicht gefallen. Und wer weiß, wie es weiter geht. Warten wir´s ab.
      Dir auf jeden Fall auch alles Gute für deine persönliche und sportliche Zukunft. Und ja, warum sollten wir uns nicht doch noch irgendwo über den Weg laufen! Würde mich auch freuen. Also bis dann und viele Grüße
      Robert

      Gefällt mir

  7. Danke Robert du hast auch unsere Seite auf Facebook mit deinen Beiträgen bereichert – werde auf dich weiter verfolgen 😂🙏

    Gruss
    Thomas

    Gefällt 1 Person

    • Vielen Dank Thomas, dass du immer meine Beiträge freigeschaltet hast. Ich hoffe immer noch, dass wir uns bald einmal persönlich kennen lernen. Vielleicht zu einem gemeinsamen Läufchen!

      Gefällt mir

  8. Ein sportliches, zufriedenes, blogfreies Leben wünsche ich dir lieber Robert.

    Gefällt 1 Person

    • Vielen Dank liebe Arabella! Alles hat eben seine Zeit. Und wer weiß, was die Zeit noch so bringt. Dir und deiner Familie wünsche ich auf jeden Fall nur das Beste. Bleib gesund und möge deine Mutter noch lange bei euch sein. Und schöpfe die Kraft aus deinen süßen Enkelkindern. Ich weiß von was ich rede.
      Ich werde auf jeden Fall deine Beiträge weiterhin verfolgen.

      Gefällt 1 Person

  9. Wanda Breitenbach schrieb:

    ….boh….da bin ich platt…..

    Gefällt 1 Person

  10. Hallo Robert, schade, dass du „uns“ verlässt, aber ich verstehe ich dich sehr gut. Seit Wochen lese ich nur noch Infos über den neuen Datenschutz und habe bei meinem Blog auch schon reagiert. Ob es reicht, weiß ich nicht, aber ich hoffe es mal, da ich ja nur rein privat unterwegs bin. Die Großen werden sich nicht dran halten und wir Kleinen bekommen womöglich Abmahnungen.
    Wünsche dir alles Gute für deine persönliche und sportliche Zukunft. Herziche Grüße, Sigrid

    Gefällt 1 Person

  11. Ich bin erstaunt, daß Du nun auch das Bloggen aufgibst. Sehr schade!

    Ich mache auf WordPress erst mal weiter, viele User dieser Plattform gaben Entwarnung.

    Deine Einstellung zum Sportlichen gefällt mir. Du suchst nach Wegen und weigerst Dich auch nicht, „Ersatzprogramme“ wie das Radfahren einzulegen. Ich denke, Bewegung ist das A und O – und dafür sorge ich persönlich allzeit. Zu engstirnig, an einer Art, Sport zu treiben, sich zu hängen, ist verfehlt, auch wenn Laufen schon was Feines ist.

    Ich wünsche Dir sportlich, gesundheitlich und was die Lebensfreude anbelangt, alles Gute!

    Danke für Deine Zugewandheit die ganze Zeit, das tat gut!

    Gefällt 1 Person

    • Lieber Gerhard, keine Bange, ich werde auch zukünftig Deine Beiträge lesen und ab und zu auch kommentieren. Sport werde ich auch weiterhin treiben, nur die Pflicht, dies zu dokumentieren habe ich mir erst einmal genommen.
      Auch folge ich sehr vielen Blogs, die ich ebenfalls etwas reduzieren werde. Ich kann und will nicht mehr alles lesen. Es gibt auch andere Prioritäten. Und wie sagte Volker (s.o.) so schön: „Leben ist Veränderung!“
      Danke fürs Lesen Deinerseits. Ich habe mich auch über jeden Kommentar von Dir gefreut. Dir auch alles Gute und habe weiterhin viel Spaß am Bloggen.
      Herzliche Grüße
      Robert

      Gefällt 1 Person

      • Robert, ich folge auch „vielen“ Blogs – und ja – das ist zeitintensiv.
        Im Moment trete ich da noch nicht auf die Bremse, aber das kann kommen.

        Leben ist sicher Veränderung! Ich finde: Auf 4 Jahre Bloggen zurückschauen und etwas Neues mit der Zeit anfangen, ist eine gute Sache. Schön, wenn es viele Phasen in einem Leben gibt und jede ist soweit ausgekostet worden, daß man ein Bild von einer Sache hat und auch Auskunft geben kann dazu.

        Herzlichen Gruß
        Gerhard

        Gefällt 1 Person

Dein Kommentar zu diesem Beitrag:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: