Erfahrungen eines Senioren, der noch einmal Sport treiben will.

Archiv für die Kategorie ‘Wettkampf’

33.17 Hanauer Stadtlauf

vor dem Start

Letzten Freitag fand der Hanauer Stadtlauf statt. Er steht unter dem Motto „Stärke zeigen – gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“. Es ist ein Benefizlauf zugunsten der Frauenhäuser in Hanau und Wächtersbach. Mit der Teilnahme bringt man die Ablehnung von Gewalt gegenüber Frauen zum Ausdruck.

(mehr …)

31.17 Bruchköbeler Stadtlauf

die Läufer für OPTIMUM Sportbrillen

Ich bin ja absolut kein Frühaufsteher. Aber für einen Wettkampf ist das frühe Aufstehen optimal. Aufstehen, ins Bad, Frühstücken, Losfahren und am Ort des Geschehens Anmelden oder Startunterlagen abholen, Warmlaufen und Los geht’s. So geschehen in Karben (siehe 29.17) am letzten Sonntag.

(mehr …)

30.17 – Morgen geht´s los!

im Einsatz

Bekanntlich findet morgen am Samstag der Bruchköbeler Stadtlauf statt. Wie verlief nun die letzte Trainingswoche? Habe ich mich an die Vorgaben des Plans gehalten wie ursprünglich vorgesehen?

(mehr …)

29.17 Kurzbericht vom Karbener Stadtlauf

Beweislage

Hier in Karben habe ich vor zwei Jahren meinen ersten Wettkampf absolviert. Damals über 5,4 km, letztes Jahr dann über den 10er. Dieses Jahr also die dritte Teilnahme, wieder über die 5,4-km-Strecke.

 

(die Bilder zum Vergrößern einfach anklicken)

(mehr …)

25.17 Laufen für den „Guten Zweck“

1. Runde im Team-Shirt

Eine Veranstaltung der besonderen Art fand am letzten Wochenende statt. Von Samstag 12:00h bis Sonntag 12:00h wurde der 24h-Lauf der Lebenshilfe zugunsten des Behinderten Werks Main-Kinzig durchgeführt. Hier dabei sein zu können, war für mich eine besondere Freude und Ehre.

(mehr …)

23.17 Kurzentschlossen …

Vorfreude auf den Lauf

Eigentlich sollte heute wieder ein Bericht über die letzte Trainingswoche folgen. Doch dann kam alles anders.

(die Bilder zum Vergrößern einfach anklicken)

(mehr …)

35.16 Hugenottenlauf in Neu-Isenburg

noch gar nicht richtig wach?

noch gar nicht richtig wach?

Es ist vollbracht! Zwei Tage nach dem Hanauer Stadtlauf über 6 Kilometer (siehe 34.16) wollte ich in Neu-Isenburg am Hugenottenlauf über 10 km teilnehmen. Ein bisschen Bammel hatte ich schon davor. Die Zeit dazwischen schien mir zu kurz und die Vorbereitung alles andere als optimal. Also war das Motto: langsam starten und gleichmäßig durchlaufen.

(mehr …)