Erfahrungen eines Senioren, der noch einmal Sport treiben will.

Beiträge mit Schlagwort ‘Mainuferlauf Groß-Auheim’

27.17 Urlaubs- und Laufreport.

Stimmung beim Barbarossalauf

Wie ich schon in meinem Beitrag 24.17 geschrieben hatte, habe ich mich von den überall vorgestellten Trainingsplänen weitestgehend verabschiedet. Laufen, wonach einem gerade der Sinn steht, das scheint mir das geeignete Motto zu sein.

(mehr …)

23.17 Kurzentschlossen …

Vorfreude auf den Lauf

Eigentlich sollte heute wieder ein Bericht über die letzte Trainingswoche folgen. Doch dann kam alles anders.

(die Bilder zum Vergrößern einfach anklicken)

(mehr …)

37.16 – Rückblick und Ausblick

Finishermedaille

Finishermedaille

Wenn andere noch intensiv für ihren Marathon im Herbst trainieren oder sich auf ihren großen Auftritt bei einem 10-km-Wettkampf vorbereiten, lasse ich es jetzt langsam ausklingen. Vielleicht aber auch erst nach meinem geplanten 10-km-Lauf in Offenbach am 16. Oktober. Werde ich teilnehmen oder nicht? Das entscheidet einzig und alleine mein Körper, speziell mein rechter Fuß und nicht mein Kopf. Denn der würde ja schon gerne.

(mehr …)

27.16 – Ich habe es getan! Erster 10-km-Wettkampf!

Gleich ist Abfahrt

Gleich ist Abfahrt

Gestern war es also so weit. Ich bin nach Erlenbach a.M. zum Barbarossalauf gefahren, um meinen ersten 10er zu laufen. Mit dabei waren meine fotografierende Frau (Danke für die tollen Bilder) sowie Daniel und Werner, die ja inzwischen auch bekannt sein dürften. Jetzt erst einmal zur Vorgeschichte.

(mehr …)

24.16 Mainuferlauf Groß-Auheim

Freundlicher Helfer!

Freundlicher Helfer!

Ihr könnt euch sicher denken, dass ich am Samstag meinen ersten 10-km-Trainingslauf nicht gemacht habe. Sonst hätte ich in meinem letzten Beitrag (Nr. 23.16) nicht so ein Geheimnis daraus gemacht. Die Frage ist nur, warum?

(mehr …)